Schamanische Ritualfelder

Die hier beschrieben Ritualfelder stellen die Schwerpunkte meines schamanischen Wirkens und Webens dar. Rund um diese Themenkreise biete ich verschiedene Workshops, Jahresgruppen und Seminarreisen an. Ziel ist es, mein über die Jahre erworbenes Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben, Menschen in schwierigen Situationen ihres Lebens zu unterstützen und Schüler auf ihrem Pfad einer wahrhaftigen und verantwortungsvollen Entwicklung  zu begleiten.

Das Schwitzhüttenritual ist die Zeremonie, welche mich vor 23 Jahren auf den Pfad des schamanischen Lernens und zu meiner Lehrerin Sonia Emilia Rainbow geführt hat. Das Inipi ist eine tiefgreifendes Reinigungritual auf allen Ebenen...  weiterlesen>

Die Lehre von der Heilkraft von Pflanzen ist eine langjährige schamanisches Meisterschaft und enthüllt uns viele Geheimnisse des Lebens. Pflanzen sind seit jeher treue und heilende Begleiterinnen in unserem menschlichen Leben... weiterlesen>

Lerngruppen sind kontinuierliche, über das Jahr verteile Zusammenkünfte, deren Seminareinheiten aufeinander aufbauen und uns so einen geborgenen Rahmen, Schutz und Struktur bieten, um uns dem Pfad des schamanischen Wirkens anzunähern...  weiterlesen>

Die Visionssuche ist ein traditionelles Schwellen-Ritual. Sie wird in Lebensphasen des persönlichen Wandels, Unklarheit oder zur Unterstützung von Heilprozessen durchgeführt. Wir begeben uns für 4 Tage und 4 Nächte in den fürsorglichen Schoss von Mutter Natur...  weiterlesen>

Rituelles Handwerk

In meiner spirituellen und schamanischen Arbeit spielen Ritualhandwerkzeuge eine wichtige Rolle. Persönliche Kraftgegenstände, welche in einem achtsamen, rituellen Rahmen eigenhändig angefertigt werden, besitzen eine besonders reine und  lichtvolle Kraft. Jedes auf diese Weise selbst geschaffene Werkzeug ist ein Unikat für sich. Ich fühle mich mit diesen HelferInnen tief verbunden und sie sind mir treue BegleiterInnen bei all meinen Heilbehandlungen, Ritualen und Zeremonien.

Die Trommeln ist eines der ältesten und weit verbreitetsten Ritualinstrumente quer durch alle Kulturkreise. Mit  ihren Klängen rufen wir unsere Verbündeten, Geistheiler, Ahnen und Ahninnen mit der Bitte an, uns bei unserer schamanischen Arbeit zu unterstützen...  weiterlesen>

Der Rauch des Tabaks gilt bei vielen idigenen Völker als  heilig und wir oft als Großmutter aller Pflanzen, oder auch liebevoll einfach nur als “Großmütterchen” bezeichnet. Somit kommt auch der Pfeife, mit welcher der Tabak geraucht wir ein sehr hoher Stellenwert zu...  weiterlesen>

 

 

 

 

Der Bau und der Gebrauch eines traditionellen Langbogen ist etwas aussergewöhnlich Schönes: Weich und geschmeidig löst sich die Sehne von der Wange und der Pfeil schlängelt sich um die Bogenseite, das Geräusch der Pfeilfedern surrt an unser Ohr und wir atmen aus. Ziel erreicht?...  weiterlesen>

Die Lehre von der Zubereitung und Verarbeitung von Heilkräutern spielt in vielen indigenen Kulturen eine wichtige Rolle. Pflanzenkundige sind oft Frauen, welche sich über Generationen hinweg ein wertvolles Heilpflanzn-Wissen  angeeignete haben...  weiterlesen>

Nächste Veranstaltung

  • Bogenbau – Die Herstellung eines traditionellen Langbogens

    Do, 23.05.2024 - So, 26.05.2024 - Unternberg

Weitere Veranstaltungen

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Abonniere unser Tagebuch