Pfeifenbau – der Weg zu deiner Ritualpfeife

Datum/Zeit
Fr, 10.05.2024 - So, 12.05.2024
Ganztägig

Veranstaltungsort
Trommelbau Werkstatt Unternberg

Preis(e)
€ 321,00


AUSGEBUCHT !
Dieses Wochenende kommt Gregor Hochleitner mit seiner Pfeifenbauwerkstätte wieder in den Lungau und es besteht die Möglichkeit aus verschiedenen Holzarten eine ganz individuelle Ritualpfeife zu fertigen. Mit Gefühl und Geschick begleitet uns Gregor beim Werdegang der Pfeifen. Weiters gibts Infos zu Tabak und richtigen Pfeifenhandhabung und Pflege. Die Pfeifen werden in einem abschließenden Ritual „gehoben“ und somit dem TrägerIn zur Verwahrung und Verwendung übergeben. Gregor und mich verbindet eine lange und für mich einzigartige Männerfreundschaft und zahllose gemeinsame Seminarveranstaltungen bei Sonia Emilia Rainbow, unserer schamanischen Lehrerin.

Tabak ist eine der ältesten und weit verbreitetsten Ritualpflanzen dieser Erde. Der Rauch des Tabaks gilt bei vielen idigenen Völker als  heilig und wir of als „Großmutter“ aller Pflanzen bezeichnet. er kommt bei vielen Ritualen und Heilbehandlungen vor und dient als Schutz und Visonsträger, sowie als Torwächter beim Übertritt in die Anderswelten bei Heilbehandlungen oder Ritualen. Darum kommt der Pfeife, als Hilfsmittel und Ritualgegenstand auch eine hohe Wichtigkeit zu und sie ist in vielen Traditionen eine wichtige und kraftvolle Begleiterin.

Der Weg zur eigenen Ritualpfeife ist ein wichtiger Schritt auf dem Pfad der Erkenntnis und der schamanischen Heilfelder. Der Pfeifenkopf, welcher den heiligen Tabak aufnimmt,  symbolisiert die das weibliche, nährende Prinzip, der Stiel das männliche, ausgerichtete Prinzip im Leben. Durch das Zusammensetzen der Pfeife findet eine Vereinig der beiden Prinzipien statt und sobald sie entzündet wird verbindet sich der TrägerIn mit dem Geist des Tabaks und bläst mit dem Rauch den „Atem des Schöpfers“ in diese Welt.  Der TrägerIn einer heiligen Pfeife ist in vielen Traditionen eine hohes Würdenamt und geht mit Verantwortung und einigen Verpflichtungen einher.

Termin:
10-12. Mai 2024   Freitag 10:00 – Sonntag 13:00

zzgl. Material Pfeifenrohlinge und Zubehör je nach Wahl und Verbrauch ca. €30-60
zzgl. Unterkunft im DZ und Verpflegung €107/Nacht inkl. vegetarischer Vollpension
Oder EZ in nahegelegner Pension auf Anfrage.

Weiterführende Seminarempfehlung:
Ein Seminar rund um die Anwendung von Pfeife und Tabak findest unter Arbeit mit Mapacho, dem Urtabak und Handhabe der Ritualpeife“, in dem wir uns intensiv der Handhabe, Gebrauch und Verwendung der Ritualpfeife und dem Pflanzenspirits des Tabaks widmen.

 

 

Anmeldungen

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.